Breitbandausbau geht voran

Kostenloser Anschluss

 

Die Deutsche Telekom wurde mit dem Ausbau des Glasfasernetzes auch in Ohorn beauftragt.

In den nächsten Wochen erhalten alle Grundstückseigentümer in den festgelegten Ausbaugebieten ein Anschreiben der Telekom, dem ein Auftrag zur unentgeltlichen Herstellung des Anschlusses beigefügt ist.

Nutzen Sie die Chance zum kostenlosen Anschluss Ihrer Immobilie an das zukunftssichere und leistungsstarke Glasfasernetz.

Weitere Informationen erhalten Sie im Internet unter www.telekom.de/glasfaser oder im Telekom Shop sowie telefonisch kostenlos unter 0800 77 33 888.

Hier erhalten Sie den Flyer der Deutschen Telekom mit weiteren Informationen:

 

Glasfaserausbau offiziell gestartet!

Der Landkreis Bautzen startet nun mit insgesamt neun Projekten den Breitbandausbau. Der überwiegende Teil der Baulose wird die Deutsche Telekom GmbH (Telekom) umsetzen. Für Bischofswerda konnte sich die Enso Netz GmbH (Enso) im Ausschreibungsverfahren durchsetzen.

Für die Errichtung des Glasfaseranschlusses im Haus müssen die Anbieter mit den Eigentümern der anzuschließenden Grundstücke Gestattungsverträge abschließen. Dazu wurden und werden entsprechende Anschreiben verschickt.

Bitte beachten sie, dass nur mit dem Abschluss dieses Gestattungsvertrages der Glasfaseranschluss bis in ihr Haus gelegt wird. Bitte lesen sie sich die Informationen genau durch und entscheiden dann, ob sie diesem Gestattungsvertrag zustimmen. Nach Abschluss des Vertrages wird die Telekom bzw. die Enso die notwendigen Arbeiten für ihr Grundstück planen und im Rahmen der Bauphase ausführen lassen.

Sollten sie sich nicht sicher sein oder gern mehr Informationen erhalten, so können sie sich auf unsere Webseite www.breitband-bautzen.de umfassend informieren. Dort können sie die entsprechenden Karten für ihre Gemeinde auswählen. Dort sehen sie auch, ob Ihr Haus/Grundstück innerhalb der Projektgebiete liegt. Weitere Informationen erhalten sie auf den „FAQ“- Seiten.

Wenn es darüber hinaus noch offene Fragen gibt, schreiben sie uns bitte über das Kontaktformular. Wir werden ihre offenen Fragen schnellstmöglich beantworten.

Bitte nutzen Sie die Gelegenheit, diesen kostenfreien Glasfaseranschluss zu erhalten und informieren sie auch Ihre Nachbarn über diese Möglichkeit. Jedes Gebäude, welches innerhalb der Erschließungsgebiete liegt soll auch einen Anschluss erhalten!

 

 

 

Zurück